Kirchenchor Cäcilia, Frechen-Habbelrath

 

Unser Chor besteht aus 34 Sängerinnen und Sängern im Alter von 24 Jahren bis über 80 Jahren. Damit sind wir vom Altersdurchschnitt her der jüngste Kirchenchor im Rhein-Erft-Kreis. Zahlreiche Aktive können auch schon auf eine lange Sangestätigkeit zurückblicken, und es vergeht kaum ein Jahr, in dem nicht jemand vom Diözesan-Cäcilien-Verband geehrt werden kann.

Gutes persönliches Verhältnis der Sängerinnen und Sänger untereinander ist uns wichtig. Neben den jährlichen Ausflügen und natürlich dem Cäcilienfest steht bei uns die Gemeinschaft an erster Stelle. Auch die Ökumene ist in unserem Chor mehrfach vertreten.

 

Wir feiern Geburtstag

 

In diesem Jahr wird der Chor 110 Jahre alt. Aus diesem Anlass möchten wir am 28.10.2018 ein Konzert in unserer Kirche veranstalten. Ab April sind Interessierte herzlich eingeladen, mit uns als Projektchor zu proben. Bitte melden Sie sich aber vorher telefonsich bei unserer Vorsitzenden an, damit wir entsprechendes Notenmaterial vorbereiten können.

Unser Chorleiter Andris Goncaruks aus Riga in Lettland konnte unserem Chor während seiner Tätigkeit bei uns seit 2003 viele musikalische Finessen beibringen und auch durch die Einstudierung von Stücken zeitgenössischer Komponisten die jüngeren Mitglieder bei Laune halten. Das haben wir nicht nur bei unserem Festkonzert 2008, sondern auch anlässlich eines Adventskonzert im Dezember 2010 in der Habbelrather Kirche sowie bei den Auftritten in den Messen zeigen können. Im Dezember 2013 haben wir im Rahmen eines Projektes ein weiteres Adventskonzert mit gutem Erfolg veranstaltet. Hierdurch konnten wir zwei neue Sängerinnen gewinnen.

Vielfache Mitwirkung bei Gottesdiensten und Auftritte außerhalb der Kirche

 

Eine unserer Sopranistinnen bekommt oft Gelegenheit, sich solistisch zu betätigen und kann so unserem Gesang noch ein Sahnehäubchen aufsetzen. Unser Chorleiter versteht es auch immer wieder, einzelne Sopranistinnen solistisch als kleine Gruppe in verschiedenen Stücken auftreten zu lassen.  Wir sind bei allen kirchlichen Hochfesten, gelegentlich auch bei Hochzeiten und Ehejubiläen unserer Mitglieder, in der Kirche mit Gesang präsent. Auftritte außerhalb der Kirche sind ausdrücklich vorgesehen und werden von den Sängerinnen und Sängern vorbehaltlos mitgetragen.

Unser Vorstand, seit Mitte März 2011 unter dem Vorsitz von Ursula Klein, besteht aus Sängerinnen und Sängern, die ihre Tätigkeit teilweise schon sehr lange ausüben und dies auch mit Freude tun. So gesehen kann unsere Vorsitzende mit einem eingespielten Team die Geschicke des Chores lenken.

 

Unsere Chorproben finden im Habbelrather Pfarrheim statt, und zwar
dienstags von 20:00-21:30 Uhr,
natürlich nicht ohne die obligatorische Stimmbildung am Anfang.

Im Sommer sind jeweils 2-3 Wochen Chorferien.

 

Jede/r Sangesfreudige auch ohne Notenkenntnisse und Gesangserfahrung ist uns willkommen; mit der Ökumene haben wir keine Probleme. Ein eventuelles Vorsingen beim Chorleiter dient einzig und allein der Stimmeneinordung. Es ist auch möglich, einfach einmal zu einer Probe vorbeizukommen, ohne sich gleich als Mitglied zu verpflichten.

Nach wie vor sind wir für jede neue Stimme, besonders Tenöre und Bässe, dankbar. Kommen Sie zu uns, denn hier finden Sie Gemeinschaft, Kameradschaft und jederzeit einen Anlass zum Fröhlichsein.

Für weitere Informationen ist eine Kontaktaufnahme zu uns jederzeit möglich über unsere

  • 1. Vorsitzende Ursula Klein über die Telefonnummer 02234 6029870
  • sowie unseren Chorleiter Andris Goncaruks über die Telefonnummer 02234 680994.

An diesen Terminen können Sie uns während des Gottesdienstes hören:

 

 

 

 

 

Verantwortlich für den Inhalt: Rudolf Schmitz