Wichtige Kontakte im Überblick

Priesternotruf
In dringenden Fällen erreichen Sie in der Zeit von 8 bis 20 Uhr einen Priester für die Krankensalbung unter 02234 / 9369141.
Pastoralbüros
Die Telefonnummern und Öffnungszeiten unserer Pastoral- und Kontaktbüros finden Sie hier.Unter der 02234/99100 erreichen Sie die Zentrale.
Öffentlichkeitsarbeit
Haben Sie Fragen zur Öffentlichkeitsarbeit oder möchten der Redaktion etwas mitteilen, dann senden Sie uns eine Nachricht über das Kontaktformular

Aktuelles

Zukunftswerkstatt
19.10.2017 - Termine, Texte und Ergebnisse finden Sie hier
Wort für Woche - Texte
27.06.2017 - Persönliche Zugänge zur Bibel und Texte zum Thema "Sonntag" unserer Seelsorger
Fastenhirtenbrief 2017
06.03.2017 - Hier finden Sie den Fastenhirtenbrief "Lebendige Steine" von Kardinal Rainer Maria Woelki

Gottesdienste

Die Anzeige ist auf 5 Gottesdienste beschränkt. Für eine vollständige Liste klicken Sie bitte unten im Kaleder auf ein Datum.

Dienstag, 16. Januar 2018
08:10 Schulmesse

Informationen aus dem Pfarrgemeinderat März 2014

In seiner letzten Sitzung am 25.03.2014 hat sich der PGR schwerpunktmäßig mit den Themen Erstkommunionvorbereitung und Gottesdienstordnung auseinandergesetzt. Wir haben uns sehr ausführlich mit den Rahmenbedingungen und Anforderungen an die Erstkommunionvorbereitung befasst, insbesondere im Hinblick auf die Wünsche und Bedürfnisse der Familien, die ihre Kinder in unserer Pfarreiengemeinschaft auf das Fest der Erstkommunion vorbereiten (lassen) wollen. Selten ist so deutlich geworden, wie weit Wünsche und Erwartungen der betroffenen Familien von den immer noch herrschenden Vorstellungen in unseren Gemeinden, was Erstkommunion in der jeweiligen Ortsgemeinde bedeutet, auseinandergehen. Diese Erkenntnis aufgreifen, sie verarbeiten, in die Gemeinden vermitteln und Wege für die Zukunft zu finden wird eine der Hauptaufgaben unseres Pfarrgemeinderates in dieser Amtszeit sein.


Durch den Weggang von Pfarrer Wolff und die bis auf weiteres offene Frage, wie es danach für uns und das Seelsorgeteam weiter geht, sind Auswirkungen auch auf die derzeitige Gottesdienstordnung nicht ausgeschlossen. Für alle Fälle wird es sicher sinnvoll sein, einen „Notfallplan“ zu entwickeln, auf den im Bedarfsfall zurückgegriffen werden kann. Auch da war es uns wichtig, uns zunächst mit den Rahmenbedingungen und den maßgeblichen Kriterien vertraut zu machen, um auf dieser Basis gemeinsam mit dem Seelsorgeteam ein Konzept zu erarbeiten, das größtmögliche Akzeptanz in allen unseren Gemeinden findet. Es war eine bereichernde Erfahrung, zusammen mit den Seelsorgern die Informationen aufzunehmen und sich Zeit zuzugestehen, darüber nachzudenken. Noch sind wir in der Phase der Ideensammlung, ohne einen konkreten Vorschlag machen zu können.


Schließlich hat sich der PGR vorgenommen, sich für die Umsetzung des Pastoralkonzepts in der Anfangsphase professionelle Unterstützung zu holen. So hat sich zu Beginn der Sitzung Frau Martina Dörstel von der Hauptabteilung Seelsorge des Erzbistums Köln vorgestellt, die uns in den nächsten Sitzungen, zumindest bis zur Sommerpause, begleiten wird.


Wir werden Sie weiter auf dem Laufenden halten.


Der Pfarrgemeinderat hat – wie berichtet – die Sachausschüsse und Arbeitsgruppen eingerichtet. Mittlerweile stehen folgende Treffen fest, zu dem alle Interessierten herzlich eingeladen sind! Die weiteren Termine sind noch offen und werden rechtzeitig bekanntgegeben.

Der Sachausschuss Caritas trifft sich am Dienstag, 8. April 2014 um 19.00 Uhr im Pfarrhaus St. Audomar.
Der Sachausschuss Liturgie trifft sich am Donnerstag, 10. April 2014 um 19.30 Uhr im Hildeboldzentrum bei Pastor Wolff.
Der AK Öffentlichkeitsarbeit trifft sich am 24.04.2014 um 19:30 in der Bücherei an der Hildeboldkirche.

Helga Pöttinger, PGR-Vorsitzende